Services Nummer

0731 / 29356

Schnelle Infos für Sie!

Barrierefreie Elektrotechnik

Schon Kleinigkeiten können Senioren und Menschen mit Behinderungen das Leben im Alltag erleichtern.

  Lichtschalter werden gegen Bewegungsmelder getauscht

  Steckdosenleisten sind auf erreichbaren Höhen angebracht

  Herdüberwachungen und Rauchmelder können zudem Leben retten

  Nachtnotbeleuchtung von Schlafräumen und spezielle Rufanlagen geben Sicherheit beim eigenständigen Wohnen.

  Unnötige Wege können mit auf den Bedarf zugeschnittenen Sprechanlagen vermieden werden.

Dies sind nur einige Beispiele, die in der Elektroplanung berücksichtigt werden sollten. Allerdings ist auch in jedem älteren Gebäude eine Nachrüstung möglich. Bitte setzen sie sich mit uns in Verbindung. Sehr gerne beantworten wir ihre Fragen und stehen ihnen mit unserem Fachwissen individuell zur Seite.

Gute Planung verhilft zu mehr Lebensqualität.